Benelux

3 ziemlich unterschiedliche Länder

Man kann die in den 40-er Jahren vereinbarte Zusammenarbeit in einer Benelux-Union als Vorläufer der Europäischen Union sehen. Jedenfalls sollte man auch in der Benelux-Union den Markt genau so differenziert nach Ländern bearbeiten, wie sonst wo in Europa. Und dabei vielleicht einige vorteilhafte Gemeinsamkeiten nutzen!


Die Niederlande

Das Auswärtige Amt schreibt in seiner Länderinformation:

„Die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Deutschland und den Niederlanden sind von einer Intensität, die Fachleuten zufolge im weltweiten Vergleich nur noch von den Wirtschaftsbeziehungen zwischen den USA und Kanada übertroffen wird."

 

Für Deutschland sind die Niederlande nach den USA und Frankreich der drittwichtigste Handelspartner. Dies hat nicht nur mit der großen Bedeutung des Rotterdamer Hafens zu tun. Holland steht für deutsche Firmen in vorderster Reihe, wenn es um interessante Exportmärkte geht.

 

JAN NIERMANS, aufgewachsen in den Niederlanden, unterstützt Sie beim Eintritt in den niederländischen Markt.

....Ihr Partner

....Kontakt

BENELUX: DIE NIEDERLANDE
DIE NIEDERLANDE


Belgien

Deutschland zählt, mit den Niederlanden und Frankreich, zu den wichtigsten Wirtschaftspartnern Belgiens. Umgekehrt nimmt Belgien für Deutschland als Handelspartner Rang 10 ein.

 

Zweidrittel der Bevölkerung hat Flämisch als Muttersprache, die belgischen Variante der niederländischen Sprache. Etwa ein Drittel lebt im französischsprachigen Wallonien, dem südöstlichen Landesteil.

 

Es gibt Synergiepotential bei einer gemeinsamen Bearbeitung des belgischen und holländischen Marktes. Die eventuellen Nachteile und Risiken sollte man dabei jedoch nicht unterschätzen.

 

JAN NIERMANS, mit Berufserfahrung als Vertriebsdirektor in Belgien, unterstützt Sie beim Eintritt in den belgischen Markt.

....Ihr Partner

....Kontakt

BENELUX: BELGIEN
BELGIEN


Luxemburg

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Luxemburg ist mit Abstand das höchste in der EU. Trotzdem ist international die wirtschaftliche Bedeutung von Luxemburg mit nur 0,6 Mio. Einwohnern relativ gering.

 

Die enge Bindung mit Belgien und den Niederlanden hat eher historische Gründe, wie als Beispiel die langjährige Währungsunion mit Belgien, bevor der Euro eingeführt wurde.

 

Die luxemburgische Wirtschaft ist jedoch enger mit Deutschland als mit Belgien verbunden. Es empfiehlt sich oft nicht, für den luxemburgischen Markt den Umweg über Belgien oder die Niederlande zu nehmen.

 

JAN NIERMANS, privat eng verbunden mit Luxemburg, unterstützt Sie beim Eintritt in den luxemburgischen Markt.

....Ihr Partner

....Kontakt

BENELUX: LUXEMBURG
LUXEMBURG